Konvekta-C.H.Schmitt-Stiftung

Sprachförderung im Kindergarten

Wie erfolgreich erlernen Kinder mit Migrationshintergrund die deutsche Sprache, wenn sie bereits im zarten Kindergartenalter auf spielerische Weise daran herangeführt werden?

Die Konvekta-C.H. Schmitt Stiftung hat ein Pilotprojekt mit einem Kindergarten in Bad Hersfeld ins Leben gerufen und hat hierzu eine Grundschullehrerin in Teilzeit eingestellt.

Durch zwei weitere ehrenamtliche Kräfte erhält die Gruppe an zwei Tagen in der Woche zusätzliche Unterstützung.

Möglicherweise sollten für Kinder mit Migrationshintergrund andere Lernmethoden angewendet werden. Denn um den klassischen Lernstoff der ersten Klasse vom Lernen und Lesen der ersten Buchstaben und Worte zu ersten Schreibübungen zu erfassen, sind diese Kinder aufgrund ihres Alters und ihrer mangelnden Deutschkenntnisse viel zu weit entfernt. Jedoch kann gemeinsames Sprechen und Singen zu weit besseren Ergebnissen und Fortschritten beim Erlernen der deutschen Sprache führen.